WEIN

Rotwein
D. O. C. Kontrollierte Ursprungsbezeichnung

COLLINE LUCCHESI

 

Dieser Wein mit kontrollierter Ursprungs-bezeichnung wird gemäß der gesetzlichen Vorschriften gekeltert und nur mit einem minimalen Anteil freier Wahl verschnitten.
Hierbei handelt es sich um einen typischen Wein, der sich für jede Mahlzeit eignet, sowohl zu hellem als zu rotem Fleisch, und das ganze Jahr über genossen werden kann

Rebsorten: 65% Sangiovese
30% Canaiolo
5% Colorino

Organoleptische Eigenschaften:  recht intensiver fruchtiger Duft, trocken im Geschmack, jung zu trinken, erreicht seinen Höhepunkt zwischen 3 und 24 Monaten

Farbe:  Rubinrot

Alkoholgehalt: 12 Vol.%

Alterungsfähigkeit:  in der Flasche ca. 3 Jahre

Jahresproduktion:  70.000 Flaschen

Etikett: die Villa von Forci in einer Zeichnung des Grafen Vincenzo Giustiniani. Abgebildete Wappen: in der Mitte das der Familie Buonvisi, links das der Scola und rechts das der Giustiniani.

     
 

WEIN
Rotwein
I. G. T. - Angabe des typischen Anbaugebietes

FORCIANO


 

Dieser Wein entsteht aus ausgewählten Trauben alter Rebstöcke, die typisch für die Gegend von Lucca sind.
Er passt ausgezeichnet zu jeder Art von rotem Fleisch, insbesondere vom Grill

Rebsorten: 70% Sangiovese
20% Canaiolo
5% Ciliegiolo
3% Colorino
2% Moscato d’Amburgo

Organoleptische Eigenschaften: runder, voller Geschmack, sehr fruchtig, mit leichtem Anklang von Muskatnuss

Farbe:  intensives Rubinrot

Alkoholgehalt:  13 Vol.%

Alterungsfähigkeit:  in der Flasche ca. 5 Jahre.

Jahresproduktion:  ca. 6.000 Flaschen.

Etikett:  der Komet der Familie Buonvisi verbunden mit dem Banner von Lucca.           

 
   
 

WEIN
Rotwein
I. G. T. - Angabe des typischen Anbaugebietes

CARDINAL BUONVISI

 

Dieser Wein wird aus ausgewählten Trauben gekeltert, nachdem diese in einem großen, gut belüfteten Raum vorgetrocknet wurden. Die angetrockneten Trauben werden vergoren, sobald sie nach Verlust der erforderlichen Wassermenge einen Zuckergehalt von 26-30% erreichen. Die Fermentation erfolgt sehr langsam, weshalb sie eine gewisse Zeit erfordert. Diese Methode führt zu einem Wein mit hohem Alkoholgehalt (15-16 Vol.%), der den Geschmack der Trauben beibehält. Hierbei handelt es sich um eine althergebrachte Methode aus den Bergen der Garfagnana, wo das strenge Klima und der karge Boden die Trauben nur einen niedrigen Alkoholgehalt erreichen lassen, so dass die Winzer dieses Verfahren entwickelt haben, damit dieser Wein, wenn schon nicht mengenmäßig, dann doch zumindest qualitativ viele der anderen Weine aus den Hügeln um Lucca übertreffen konnte. Die Rebsorte "Cardinale" findet sich zwar in geringem Anteil in diesem schönen Tropfen, erinnert aber an einen der berühmtesten Vertreter der Familie Buonvisi, die seit Jahrhunderten in Lucca ansässig ist und bereits im Mittelalter die Tenuta di Forci gegründet hatte.
In Maßen genossen eignet sich dieser Wein zu anspruchsvollen Gerichten wie rotem Fleisch, Wild und reifem Käse.
 


Rebsorten
35% Sangiovese
35% Cabernet Sauvignon
20% Merlot
8% Malvasia nera
2% Cardinale

Organoleptische Eigenschaften:  trocken und fruchtig, voll und kräftig im Körper.           

Farbe:  sehr dichtes Rubinrot

Alkoholgehalt:  15 Vol.%

Alterungsfähigkeit:  in der Flasche ca. 10 Jahre.

Jahresproduktion: ca. 5.000 nummerierte Flaschen.

Etikett:  der Komet der Familie Buonvisi in Marmorintarsien aus der Kapelle der drei Kardinäle Buonvisi in der Kirche S. Frediano in Lucca

       
 

WEIN
Rotwein
D. O. C. Kontrollierte Ursprungsbezeichnung

PAGANELLO

 

Dieser sortenreine Wein wird ausschließlich aus Sangiovese-Trauben gewonnen, der typischen Rebsorte der toskanischen Weine.
Er eignet sich vorzüglich zu allen Fleischgerichten, vom Steak bis zur toskanischen Tagliata.

Rebsorten: 100% Sangiovese

Organoleptische Eigenschaften:  ein körperbetonter, männlicher Wein mit guter Struktur           

Farbe:  lebhaftes Rubinrot

Alkoholgehalt:  12 Vol.%

Alterungsfähigkeit:  in der Flasche ca. 8 Jahre.

Jahresproduktion:  ca. 5.000 Flaschen.

Etikett: Freske aus dem Saal der Villa di Forci mit einer Darstellung von Bacchus und der Weinlese. Bacchus, Gott des Weines, stößt auf seinen Vater Jupiter an, König der heidnischen Götter (heidnisch, auf italienisch “pagano” genannt), und widmet ihm diesen Wein, den er "Sangiovese" nennt, eben weil “Giove” auf italienisch Jupiter heisst

       
 

WEIN
Weisswein
D. O. C.

PANTERINO

 

Dies ist Wein aus nur einer Traubensorte, ein sortenreiner Vermentino. Obwohl der Vermentino eher als sardischer oder ligurischer Wein bekannt ist, wird diese Rebsorte schon immer in der Gegend um Lucca angebaut.
Er empfiehlt sich als Aperitif und begleitet Vorspeisen sowie feine Fischgerichte, deren Geschmack er betont.

Rebsorten: 100% Vermentino

Farbe:  helles Strohgelb

Alkoholgehalt:  12 Vol.%

Alterungsfähigkeit:  in der Flasche ca. 3 Jahre.

Jahresproduktion:  ca. 4.000 Flaschen.

Etikett:  ein kleiner Panter (auf italienisch Panterino), das Junge des Panters, der das Wahrzeichen von Lucca ist, betrachtet im Himmel den Kometen der Familie Buonvisi.

       
 

WEIN
Wesswein
D. O. C. Kontrollierte Ursprungsbezeichnung

COLLINE LUCCHESI

 

Dieser Wein mit kontrollierter Ursprungs-bezeichnung wird gemäß der gesetzlichen Vorschriften gekeltert und nur mit einem minimalen Anteil freier Wahl verschnitten.
Passt vorzüglich zu hellem Fleisch und zu Fisch.

Rebsorten: 60% Trebbiano toscano
20% Grechetto
20% Vermentino

Organoleptische Eigenschaften: fruchtiger Duft, trockener Geschmack, in dem eine leicht bittere Note zu erkennen ist.

Farbe:  Strohgelb.

Alkoholgehalt: 12 Vol.%

Alterungsfähigkeit: in der Flasche ca. 3 Jahre.

Jahresproduktion: ca. 15.000 Flaschen.

Etikett: die Villa von Forci in einer Zeichnung des Grafen Vincenzo Giustiniani. Abgebildete Wappen: in der Mitte das der Familie Buonvisi, links das der Scola und rechts das der Giustiniani.           

 

       
Tenuta di Forci - Via per Pieve S. Stefano n.7165 - 55100 LUCCA - ITALIA - info@tenutadiforci.it - tel./fax +39/0583/349007